Dekorative Häkelblüten & Blätter

Häkelblüten kann man gar nicht genug haben. Als Applikationen schmücken sie Taschen, Gürtel, Haarbänder und Kleidung oder sind ein dekoratives Topping für Geschenke. In dieser Anleitung erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du 2 solcher Blüten schnell und problemlos anfertigst – egal ob du Häkelanfänger bist oder bereits Häkelroutinier.

 

Material

Wolle und Häkelnadel

  • Reste Baumwollgarn in unterschiedlichen Farben Ihrer Wahl
  • Häkelnadel  Stärke 3 bis 3,5 (entsprechend des Baumwollgarns)
  • Stopfnadel

Die Blüten haben einen Durchmesser von 5cm und 7cm.

Anleitung für eine große Häkelblüte

Luftmaschen

  • Für die große Blüte häkelst du zunächst 5 Luftmaschen, die du mit einer Kettmasche in die erste Luftmasche zu einem Ring schließt.
  • Im Anschluss häkelst du 3 Steigeluftmaschen, die ein Stäbchen ersetzen.

Kreis häkeln

  • Arbeite in den Ring 15 Stäbchen und schließe ihn mit einer Kettmasche in die 3. Steigeluftmasche.

Farbwechsel

  • Anschließend nimmst du für die inneren Blütenblätter eine neue Garnfarbe auf (Farbwechsel).

Reliefmasche

  • Häkel nun eine Reliefmasche, indem du die Nadel von rechts um den Stiel des Stäbchens – beziehungsweise die 3 Steigeluftmaschen – führst.

Reliefstäbchen

  • Arbeite eine feste Masche und 3 Luftmaschen. Überspringe eine Masche der Vorrunde und häkel auf die 2. wieder eine Reliefmasche und 3 Luftmaschen.

Reliefstäbchen häkeln

  • Wiederhole dieses Muster für die gesamte Runde und schließe sie mit einer Kettmasche in die erste Reliefmache.

Innere Blütenblätter häkeln

  • In der folgenden Runde häkelst du für die inneren Blütenblätter  auf die 3 Luftmaschen jeweils 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, 1 feste Masche.

Reliefstäbchen Farbwechsel

  • Schließe die Runde mit einer Kettmasche in das hintere Glied der Reliefmasche, indem du eine neue Garnfarbe durchholst und anschließend eine Luftmasche häkelst.

Reliefmasche

  • Arbeite eine Reliefmasche um die Stäbchen, die zwischen den Reliefmaschen der inneren Blütenblätter liegen.

Luftmaschen häkeln

  • Die folgende Runde häkelst du auf der Rückseite der Blüte.
  • Arbeite auf die Reliefmasche jeweils 6 Luftmaschen, schließe sie zu einem Ring mit einer Kettmasche in die 1. Luftmasche, arbeite 1 Luftmasche und anschließend wieder 1 Reliefmasche.

Reliefmaschen häkeln

  • Wiederhole das Muster für die gesamte Runde.

Äußere Blütenblätter

  • Für die äußeren Blütenblätter häkelst du auf alle 6 Luftmaschen jeweils 2 feste Maschen,  1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, 2 feste Maschen und eine Kettmasche in das hintere Glied der Reliefmasche.

Fäden vernähen

  • Nachdem du die Runde mit einer Kettmasche beendet hast, schneidest du den Faden ab und ziehst ihn durch die Masche.
  • Vernähe  nun alle überstehenden Fäden, indem du diese zunächst mit einer Stopfnadel verknoten.
  • Anschließend führst du sie mit der Nadel zwischen den Maschengliedern der Blüten einmal hin- und wieder zurück und schneidest sie sauber ab.

große Häkelblüten

 

 

Anleitung für kleine Häkelblüten

magischer Ring

 

  • Für die kleine Blüte schlägst du einen magischen Ring an, in den du eine Steigeluftmasche und 5 feste Maschen häkelst.

feste Maschen häkeln

  • Schließe  die Runde mit einer Kettmasche und arbeite in der 2. Runde auf jede Masche 2 feste Maschen.
  • Beginne mit einer Steigeluftmasche als Ersatz für eine feste Masche. Beende die Runde mit einem Farbwechsel.

Muschelmuster

  • Häkel in der neuen Garnfarbe 3 Steigeluftmaschen und in dieselbe Masche der Vorrunde 4 Stäbchen.
  • Überspringe eine Masche und häkel in die 2. eine Kettmasche und wieder 3 Steigeluftmaschen und 4 Stäbchen.
  • Wiederhole das Muster für die gesamte Runde und beende sie mit einer Kettmasche.

Farbwechsel

  • Für die äußeren Blütenblätter folgt nun ein Farbwechsel durch das hintere Maschenglied der Steigeluftmasche in der Blütenmitte.

tiefer gestochene Masche

  • Jedes dieser Blütenblätter beginnt mit einer tiefer gestochenen festen Masche.
  • Führe die Häkelnadel zwischen zwei innere Blütenblätter auf der Vorderseite in die Blütenmitte.

feste Masche tiefer stechen

  • Hole den Faden durch, wieder auf die Rückseite der Blüte, und häkel eine feste Masche.

Muschelmuster häkeln

  • Anschließend häkelst du für die äußeren Blütenblätter 3 Steigeluftmaschen und 5 Stäbchen in das hintere Maschenglied der festen Masche.
  • Auf diese Weise arbeitest du alle 6 Blütenblätter.
  • Beende die Runde mit einer Kettmasche und vernähe zum Schluss sauber alle überstehenden Fäden in den Blütenblättern.

kleine Häkelblüten

 

 

Passend zu den Blüten: Kurzanleitung für die Blätter

Häkelblätter

  • Beginne mit 12 Luftmaschen, einer Wendeluftmasche und einer Kettmasche in die 2. Masche von der Nadel aus.
  • Es folgen 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen, 2 Stäbchen, 1 Doppelstäbchen, 2 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, 2 feste Maschen, 1 Kettmasche – dasselbe umgekehrt auf der Rückseite der Luftmaschenkette.

Häkelblüten und Blätter

 

Folge mir:
RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.