Aus Müll mach … eine Stiftdose

Alte Schraubgläser oder Blechdosen müssen nicht zwingend im Mülleimer landen. Mit etwas Baumwollgarn, einer Serviette und dieser Anleitung, fertigen Sie im Nu eine individuelle Stiftdose. Die peppt nicht nur Ihren Schreibtisch auf, sondern bringt dazu noch Ordnung ins Stiftechaos.

Material

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

  • Blechdose oder Schraubglas
  • Baumwollgarn Stärke 3 bis 3,5
  • Häkelnadel Stärke 3 bis 3,5
  • Stopfnadel
  • Serviette
  • Bastel- oder Sprühkleber
  • Satinband
  • Lineal und Bleistift

Individualisierungsoptionen: In dieser Anleitung misst die Dose etwa 10cm x 12cm (BxH) und ist mit naturfarbenem Baumwollgarn umhäkelt. Natürlich können Sie eine andere oder mehrere Garnfarben verwenden und eine kleinere oder größere Stiftdose anfertigen – das hängt ganz vom Ausgangsmaterial und Ihren eigenen Vorstellungen ab.

 

 

Die Dose bekleben

Dose umhäkeln

  • Lösen Sie zunächst mit etwas heißem Wasser das Papier von der Dose und reinigen Sie sie gründlich. Es sollten keine Klebe- oder Seifenreste mehr daran haften.
  • Messen Sie mit einem Lineal die Höhe der Dose aus, übertragen Sie sie auf die Serviette und schneiden Sie sie entsprechend zu.
  • Anschließend lösen Sie die oberste, bedruckte Papierschicht der Serviette ab. Pinseln bzw. besprühen Sie die Oberfläche der Dose mit Leim/Klebstoff und kleben Sie die Papierserviette vorsichtig Zentimeter für Zentimeter fest und streichen Sie das Papier glatt, solange der Klebstoff noch nicht fest geworden ist.

 

Boden für den Häkelmantel fertigen

Kreis häkeln

  • Während die beklebte Dose trocknet, häkeln Sie im Nu den Mantel für die Stiftdose.
  • Schlagen Sie einen magischen Ring an, in den Sie 3 Steigeluftmaschen und 11 Stäbchen häkeln. Schließen Sie die Runde mit einer Kettmasche.
  • Beachten Sie: Beginnen Sie jede weitere Runde mit 3 Steigeluftmaschen und schließen Sie sie mit einer Kettmasche.
  • In den folgenden Runden nehmen Sie Maschen zu, um den Boden des Mantels schön rund zu häkeln. Das heißt, Sie häkeln in der 2. Runde auf jede Masche der Vorrunde 2 Stäbchen, in der 3. Runde auf jede 2. Masche, in der 4. Runde auf jede 3. Masche usw.
  • Häkeln Sie so viele Runden mit Zunahmen, bis der Boden der Größe des Dosenbodens entspricht und arbeiten Sie 2 weitere Runde ohne Zunahmen.

 

Die Stiftdose mit Netzmuster fertigstellen

Netz häkeln

  • Für das Netzmuster arbeiten Sie eine feste Masche (bzw. eine Steigeluftmasche) und 5 Luftmaschen. Überspringen Sie 3 Maschen und häkeln Sie auf die 4. eine feste Masche.
  • Schließen Sie die Runde mit einer Kettmasche in die Steigeluftmasche und häkeln Sie auf die ersten 2 Luftmaschen des ersten Bogens der Vorrunde je 2 Kettmaschen. Arbeiten Sie eine Steigeluftmasche und eine feste Masche und häkeln Sie das Netzmuster derart Runde für Runde weiter.
  • Haben Sie die Höhe der Dose erreicht, häkeln Sie eine Schlussrunde mit festen Maschen: Auf die Luftmaschen 4 und auf jede feste Masche jeweils eine feste Maschen.
  • Anschließend vernähen Sie sauber den Anfangs- und Endfaden.
  • Um die Stiftdose fertigzustellen, fehlt nun nur noch das Satinband, das Sie durch die letzte Runde des Netzmusters fädeln und mit einer Schleife verschließen.

Fertig ist die umhäkelte Stiftdose!

Stiftdose häkeln

Folge mir:
RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.