Gut geschnürt: So häkelst du dir einen Gürtel

Passend zu Pullover, Bluse oder Strickjacke kannst du dir ab sofort einen Gürtel in Strickoptik selber häkeln. Du entscheidest mit welchen Farben du ihn dir anfertigst, wie lang er ist und ob du ihn lieber knotest oder knöpfst. Wie das geht, erkläre ich dir in wenigen Schritten. 

Wolle und Häkelnadel

  • Wolle in flieder und hellgrau oder Farben deiner Wahl
  • Häkelnadel  Stärke 3 bis 3,5
  • Stopfnadel
  • Holzknopf

Die Gürtel  in dieser Anleitung haben eine Länge von  80cm bzw. 130cm.

Ein Gürtel zum Knöpfen

  • Beginne den Gürtel mit einer Luftmaschenkette aus 170 Luftmaschen und arbeite anschließend 5 Luftmaschen für das Knopfloch.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

  • Dann stichst du in die 7. Masche von der Nadel aus ein und häkelst eine Kettmasche, um das Knopfloch zu formen.
  • Arbeite eine Steigeluftmasche, die eine feste Masche ersetzt, und auf jede Luftmasche der Kette eine feste Masche.

feste Maschen

  • Auf die letzte Masche häkelst du insgesamt 3 feste Maschen, um den Gürtel schön rund zu formen.
  • Auf das Knopfloch häkelst du 7 feste Maschen und schließt die Runde mit einem Farbwechsel.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

  • Steche in die Steigeluftmasche ein, hole die neue Garnfarbe durch und häkel auf jede feste Masche der Vorrunde eine Kettmasche.

Kettmaschen

  • Ziehe zu Beginn die Schlaufe fest, damit sie am Rand nicht übersteht.
  • Du schließt die Runde mit einer Kettmasche in die erste Kettmasche der Runde und holst die Schlaufe durch, so dass du das Garnknäuel hindurch fädeln kannst. Der Rand ist damit abgeschlossen.

Kettmaschen

  • Zum Schluss arbeitest du in der Mitte des Gürtels eine Reihe aus Kettmaschen.
  • Hierzu führst du den Faden auf die Rückseite der Arbeit und holst ihn mit der Häkelnadel auf die Vorderseite, um mit ihm weiterzuarbeiten.

Faden durchholen

  • Auf jede Luftmasche in der Mitte des Gürtels häkelst du nun eine Kettmasche.
  • Abschließend schneidest du den Faden ab, holst ihn mit der Häkelnadel wieder auf die Rückseite des Gürtels und nähst mit ihm den Knopf auf der Vorderseite fest.

Gürtel häkeln

  • Zum Schluss vernähst du alle überstehenden Fäden zwischen den Maschen und schneidest sie sauber ab.

Häkelgürtel

 

 

Statt Knopf: Gürtel zum Knoten

  • Um einen Gürtel anzufertigen, den du knoten kannst, gehst du ebenso vor, wie beschrieben, ohne aber das Knopfloch zu häkeln.
  • Darüber hinaus muss der Häkelgürtel länger sein, damit du ihn zusammenbinden kannst. Das sind hier 280 Luftmaschen für eine Länge von zirka 130 Zentimetern.

Einfarbiger Gürtel

  • Wenn du den Gürtel länger oder kürzer benötigst, häkelst du entsprechend mehr oder weniger Luftmaschen – das gilt ebenfalls für den Gürtel zum Knöpfen.
  • Es ist ganz dir überlassen, ob du den Gürtel einfarbig häkelst oder mit Farbwechseln, wie in dieser Anleitung.

Tobe dich aus und lass deiner Kreativität freien Lauf!

Du möchtest die Gürtel mit den gleichen Materialien wie in dieser Anleitung anfertigen?

Ecolore flieder

Ecolore flieder

Dann schau doch in meinen Dawanda-ShopDort erhältst du die benötigten Garnfarben von Ecolore  und die Holzknöpfe.

Ecolore hellgrau

Ecolore hellgrau

 

 

Schreibe einen Kommentar