Häkelkurs Teil 1: Die 4 Grundmaschen

Beim Häkeln gibt es nur 4 Grundmaschen, auf denen andere Maschenarten und Techniken aufbauen. Das sind Luftmaschen (1), feste Maschen (2), halbe Stäbchen (3) und Stäbchen (4). Auf den nächsten Seiten erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du diese 4 Grundmaschen häkelst.

Schritt für Schritt selber häkeln

Luftmaschenanschlag

Für einen Luftmaschenanschlag, wickelst du den Faden einmal um deinen Zeigefinger und nimmst ihn anschließend herunter.

maschenanschlag-haekeln

Du hältst die so geformte Schlaufe zwischen Daumen und Mittel­finger fest. Den Faden fixierst du, indem du ihn um deinen Zeigefinger legst und ihn auf der Handflä­che mit dem Ringfinger hältst.

schlaufe-luftmasche-haekeln

Mit der Häkelnadel stichst du nun von vorn durch die Schlaufe und holst den Faden durch. Es liegt nun eine neue Schlaufe auf deiner Häkelnadel – das ist der Luftmaschenanschlag. Zum Schluss ziehst du noch vorsichtig den Anfangsfaden fest.

luftmasche-haekeln

Luftmaschenkette

Der Luftmaschenanschlag ist die Basis für deine Luftma­schenkette. Luftmaschen häkelst du einfach, indem du den Faden durch die Schlaufe auf deiner Häkelnadel holst.

luftmaschen

Auf diese Weise entsteht eine neue Schlaufe.

luftmaschenkette

Du häkelst so viele Luftma­schen, wie du möchtest bzw.benötigst.

Feste Masche

Du stichst mit der Häkelnadel durch die nächste Masche und ziehst den Faden durch.

feste-masche-haekeln

Es liegen nun 2 Schlaufen auf der Nadel.

zwei-schlaufen-feste-masche

Mit der Häkelnadel holst du dann den Faden und führst ihn durch beide Schlau­fen, um die feste Masche zu beenden.

feste-maschen-beenden

halbes Stäbchen

Anders als bei der festen Maschen, wickelst du beim halben Stäbchen den Faden zunächst einmal von hinten um die Häkelnadel herum.

umschlag-halbes-stäbchen

Danach stichst du in die folgende Masche und holst den Faden durch.

halbe-staebchen-haekeln

Jetzt liegen 3 Schlaufen auf der Nadel.

drei-schlaufen-halbes-staebchen

Um das halbe Stäbchen zu beenden, holst du den Faden aber­mals und ziehst ihn durch alle 3 Schlau­fen auf der Häkelnadel.

halbes-staebchen-beenden

Stäbchen

Du häkelst das Stäbchen zunächst wie das halbe Stäbchen, sodass 3 Schlaufen auf der Nadel liegen.

umschlag-staebchen

staebchen-haekeln

Als nächstes holst du den Faden aber nur durch die ersten 2 Schlaufen und nicht alle 3.

drei-schlaufen-staebchen

Damit liegen nun wieder 2 Schlaufen auf der Nadel.

zwei-schlaufen-staebchen

Indem du den Fa­den auch durch diese 2 Schlaufen auf der Nadel ziehst, beendest du das Stäbchen.

staebchen-beenden

Doppelstäbchen

Um ein Doppelstäbchen zu häkeln, schlägst du den Faden zunächst 2x um deine Häkelnadel. Dann stichst du in die nächste Masche von der Na­del aus und holst den Faden durch.

umschlag-doppelstaebchen

Jetzt liegen 4 Schlaufen auf der Nadel.

vier-schlaufen-doppelstaebchen

Wie beim Stäbchen, holst du den Faden insgesamt zweimal durch die ersten 2 Schlaufen bis nur noch 2 Schlaufen auf der Nadel liegen.

drei-schlaufen-doppelstaebchen

zwei-schlaufen-doppelstaebchen

Du beendest das Doppelstäbchen, indem du durch diese letzten beiden Schlaufen abermals den Faden holst.

doppelstaebchen-beenden

Selten, aber möglich sind auch weitere Mehrfach­stäbchen, zum Beispiel Dreifach- oder Vierfach­stäbchen. Entscheidend ist hier der Anfang: Für Dreifachstäbchen wickelst du zu Beginn den Faden dreimal um die Häkelnadel, für Vierfachstäbchen vier­mal usw.

Zum Vergleich …

maschenprobe-grundmaschen

Hier siehst du nun alle Maschen übereinander im Vergleich. Die Doppelstäbchen sind die höchsten Maschen, davor reihen sich die Stäbchen, halben Stäbchen und festen Maschen.Die niedrigste Masche fehlt aller­dings noch: die Kettmasche.

Kettmasche

Mit Kettmaschen schließt du vor allem Häkelrunden.Du kannst sie aber auch als Deko­ration oder Abschluss einer Kante nutzen.

kettmasche-kante

Hierzu stichst du mit der Häkelnadel einfach durch eine Masche und holst den Faden durch.

kettmasche-beenden

Abkürzung der Grundmaschen beim Häkeln

Der Einfachheit halber werden die meisten Maschen nicht ausgeschrieben, sondern nach einem einheitlichen System abgekürzt. Hier findest du einen kleinen Überblick zu den Kürzeln der Grundmaschen, wie du sie eben gelernt hast:

Maschen

Kürzel

Luftmasche Lfm
feste Masche fM
halbes Stäbchen hStb
Stäbchen Stb
Doppelstäbchen DStb
Kettmasche KM/Kettm
Folge mir:
RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Instagram

Ein Gedanke zu „Häkelkurs Teil 1: Die 4 Grundmaschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.