Kunterbunte Granny-Häkeldecke

Eine Decke zu häkeln, kann ganz schön zeitraubend sein. Etwas anderes ist es allerdings, wenn man sich die Arbeit aufteilt. Der Vorteil von Häkeldecken aus Granny Squares ist definitiv der, dass man immer mal ein paar Quadrate praktisch nebenbei häkeln kann – und das gern auch über mehrere Wochen oder Monate. Eine klassische, aber dabei immer wieder hübsch anzusehende Variante ist das klassische Granny Square in Blütenform mit Stäbchen, das sehr gut für Anfänger geeignet ist – und eine wunderbare Basis für eine kunterbunte Kinderdecke ist.

P1018837

Material Häkeldecke

  • mind. je 50g Wolle in 10-20 verschiedenen Farben für Nadelstärke 3 bis 3,5
  • mind. 250g Wolle in Weiß für Nadelstärke 3 bis 3,5
  • Häkelnadel Stärke 3
  • Stopfnadel

Grundmuster Granny Square

GrannySquare

Die Granny Squares häkelst du alle mit demselben Muster, wobei du jede Runde mit 3 Steigeluftmaschen beginnst und mit einer Kettmasche in die 3. Steigeluftmasche beendest:

  1. Runde: magischer Ring, 3 Steigeluftmaschen, 11 Stäbchen
  2. Runde: je 2 Stäbchen zwischen die Stäbchen der Vorrunde
  3. Runde: 3 Stäbchen zwischen die Stäbchengruppe der Vorrunde
  4. Runde: 3 Stäbchen zwischen die Stäbchengruppen und in jede Ecke 3 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 3 Stäbchen
  5. Runde: vgl. 4. Runde

Häkeldecke2

Granny Squares zu einer Häkeldecke zusammenfügen

Für eine Häkeldecke mit den Maßen 72 mal 130 Zentimeter benötigst du insgesamt 112 Granny Squares, die du mit Kettmaschen zusammenhäkelst. Dabei stichst du lediglich in das Maschenglied auf der Rückseite der Grannys – so entsteht eine Art Reliefmuster auf der Vorderseite der Decke.

Um die Häkeldecke zu verzieren, umhäkelst du sie mit 3er-Stäbchengruppen. In den Ecken arbeitest du 3 Stäbchen, 2 Luftmaschen und 3 Stäbchen. Danach folgt eine Runde mit festen Maschen (Ecken: 1 feste Masche, 2 Luftmaschen, 1 feste Masche).

Decke häkeln

Für die dekorative Abschlusskante häkelst du zum Schluss auf jede 2. feste Masche der Vorrunde eine Büschelmasche aus 3 Stäbchen und 2 Luftmaschen. In die Ecken häkelst du auf diese Weise 1 Büschelmasche, 2 Luftmaschen, 1 Büschelmasche. Je nachdem wie groß und bunt deine Decke werden soll, kannst du mehrere Runden mit Büschelmaschen arbeiten.

Zum Schluss vernähst du alle überstehenden mit Hilfe der Stopfnadel in den Maschen.

Merken

Folge mir:
RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.